Postbrief vs. Softwarelösung

Die Deutsche Post DHL befördert pro Jahr rund 17 Milliarden Briefe. Allein in Deutschland. Warum eigentlich?

Die Deutsche Post DHL beförderte im Jahr 2019 über 17 Milliarden Briefe. Bei Portokosten von mindestens 80 Cent pro Brief. Und einer Versandzeit von etwa 24 Stunden.

Wer einen Standardbrief per Post verschickt, erhält keine Garantie, dass der Brief sein Ziel erreicht. Wer ganz sicher gehen will, wählt Versandarten wie die Prio Sendungsverfolgung für 1,80 Euro oder das Einschreiben für 2,20 Euro. 

Eine E-Mail mit dem gleichen Inhalt ist nur Sekunden – und gratis – vom Sender zum Empfänger unterwegs, der beim Erhalt nicht einmal zuhause sein muß, sondern von überall aus antworten kann.

Wer Datenschutz als Grund anführt, weiterhin auf Briefe per Postversand zu setzen, für den ist eine neue Software die Lösung. Damit lassen sich einfach, schnell und günstig alle papierbasierten Prozesse digitalisieren. Das Programm verschlüsselt den Inhalt der digital verschickten Dokumente sicher. So sicher, dass auch Banken und Versicherungen damit arbeiten. Um Formulare rechtsgültig unterzeichnen zu lassen. Dokumente zu verschicken. Unterschriften einzufordern. An Fristen zu erinnern. Oder um zu werben. Individuell oder automatisiert.

  • PDFs werden digitalisiert
  • Dokumente digital unterschrieben
  • IDs verifiziert
  • Zahlungen angefordert
  • Am Desktop & Smartphone
  • Linkversand per SMS, E-Mail oder Social Messenger
  • Ohne App

Für jede Branche, die ihre papierbasierten Prozesse digitalisieren möchte. Weltweit.

Software-as-a-Service gewinnt zunehmend an Bedeutung. Die Lösung ist schnell und einfach im Unternehmen installiert – ohne aufwändige Schulung der Mitarbeiter. Die Wirtschaftlichkeit ist vom ersten Monat an gegeben. Aktuellen Statistiken zufolge spart jedes Unternehmen pro Vertrag oder Workflow rund 20 Euro durch die Digitalisierung. Durchlaufzeiten können um Tage verkürzt werden.

Für das Speichern der Daten stehen Cloud oder der eigene Custom Storage Endpoint zur Wahl. Die Daten können direkt zu diesem Endpoint übertragen werden.

Die Präsentation verschicken wir gerne auf Anfrage an info@neoist.eu oder Tel. +49 175 1509963. Eine einstündige Einführung per Zoom Chat zu Ihrem Wunschtermin können Sie hier ebenfalls vereinbaren.

Previous post

Das digitale Büro

Next post

Superyacht Cup Palma rings the changes as plan takes shape for June’s 25th anniversary regatta

deluxeadmin

deluxeadmin