Deluxe NewsDeluxe TravelHotels & Restaurants

In aller Ruhe genießen: Auf Son Bunyola eröffnet das neue Hotel

Das weitläufige Anwesen Son Bunyola liegt malerisch an der Nordwestküste der Insel Mallorca. Drei Luxusvillen, Sa Terra Rotja, Sa Punta de S’Aguila und Son Balagueret, stehen für Ferienvermietungen zwischen März und Oktober zur Verfügung sowie auf Anfrage über Weihnachten. Im Sommer 2023 eröffnet dort das neue Son Bunyola Hotel.

Das Grundstück mit Castell aus dem 15. Jahrhundert oberhalb der drei Ferien-Villen erstreckt sich über rund 300 Hektar zwischen Esporles und Banyalbufar und bietet einen atemberaubenden Blick auf die Bucht vor Port d’es Canonges. Von hier aus führen Wanderwege und Radrouten in die umliegenden Dörfer.

Auszeit vom Alltag

Son Bunyola lädt dazu ein, einfach mal gar nichts zu tun und nur am Pool oder auf der Terrasse zu relaxen. Mit einem Spaziergang zum eigenen Kieselstrand des Anwesens oder weiter hinab in den kleinen Hafen Port d’es Canonges mit einem einfachen Restaurant für den Late Lunch vertreibt man sich die Zeit. Der Wanderweg von hier aus durch den schattigen Kiefernwald hinauf nach Banyalbufar zählt zu den beliebtesten der Insel. Die Gegend wird von Rennradfahrern geschätzt, die umliegenden Serpentinenstraßen durch das Tramuntanagebirge eignen sich für das Training vor Wettkämpfen.

Familien mit Kindern sind auf Son Bunyola willkommen. Im Pool vor den drei Ferienvillen wartet ein riesiger Pink Flamingo auf die Kleinen und eine Kiste voller Spielsachen auf dem Zimmer. Ein Privatkoch bringt ihnen Pizzabacken bei. Auf Wunsch umsorgt sie ein Babysitter. An der Tischtennisplatte lassen sich spannende Matches austragen.

Für eine Woche Auszeit ebenso wie für die großen Ferien wird hier das Beste am Urlaub auf Mallorca geboten: absolute Ruhe inmitten alter Olivenhaine und duftender Zitrusbäume bei herrlichem Meerblick. Die drei historischen Fincas in traditionell mallorquinischer Natursteinbauweise mit dunklen Balken an den Decken und Fensterrahmen aus Holz wurden detailgetreu erhalten und mit modernem Luxus ausgestattet. Vor Sa Punta de S’Aguila lädt der geheizte Outdoor-Pool zum Schwimmen ein. Bis zu zehn Erwachsene finden in Lounge Area und fünf Schlafzimmern Raum zum Relaxen. Wer nicht selbst kochen möchte, bucht den Catering-Service mit Privatkoch, der auf gesunde Küche und – gemäß dem Kilometer-Null-Gedanken – auf lokale Anbieter setzt. Vor Sa Terra Rotja wartet ein beheizter Pool auf bis zu acht Gäste. Son Balagueret liegt etwas abseits, die Villa mit einem kleinen Türmchen und vier Schlafzimmern wird mit Selbstversorger-Option angeboten.

 

Der Weg nach Son Bunyola führt durch das Bergdorf Esporles, kleine Restaurants und Geschäfte sowie der Markt am Samstagmorgen sind Gründe für einen Besuch. Die spanischen Fiestas, Karneval-Paraden, Prozessionen zu Ostern oder das Herunterzählen der Glockenschläge um Mitternacht an Silvester vor dem Rathaus werden hier charmant im kleineren Kreis gefeiert und sind absolut sehenswert. Die Süßwarenmesse La Fira Dolça im Herbst ist für Kinder ein Erlebnis. Palma mit Boutiquen, Museen, Galerien und internationalen Restaurants ist in 25 Minuten mit dem Wagen erreichbar.

 

 

Besitzer des Anwesens ist Sir Richard Branson, der im letzten Jahr oberhalb der Ferienvillen mit dem Umbau des Castells begonnen hatte, das seit rund 400 Jahren auf einer Plattform über dem Meer thront. Hier soll das „luxuriöseste Hotel im Mittelmeerraum“ mit 28 Zimmern entstehen, so sein Plan. Die Eröffnung wird im Sommer 2023 stattfinden. Das Erbe des historischen Gebäudes wurde bei Restaurierung und Design in den Mittelpunkt gestellt. Das spanische Architekturbüro Gras arbeitete mit traditionellen und lokalen Baustoffen, setzte auf Nachhaltigkeit bei Wärmeerzeugung und Wasserkreislauf, bewahrte Rundbögen, Stuck und Schnitzereien, die mit modernen Materialien für den Hotelbetrieb kombiniert wurden. Die zwei Türme des Haupthauses werden Suiten. Die ehemalige Olivenpresse wird zum Restaurant, die historische Terrasse zur Pool Area. Von hier aus sieht man an klaren Tagen Sa Foradada. Die Ausstattung der Zimmer übernahmen die Interior Designer des Einrichtungs- und Modegeschäfts Rialto Living in Palmas Altstadt.

 

 

Die drei Fincas sind für den Sommer 2022 bereits ausgebucht, wer zwischen dem 10. September und dem 22. Dezember anreist, wird mit einer Gratis-Übernachtung beschenkt.

Son Bunyola ist eines von acht Projekten der Virgin Limited Edition, darunter Necker Island auf den British Virgin Islands und das Chalet The Lodge in Verbier, zwei Luxus-Destinationen, die ahnen lassen, was die Gäste von dem neuen Hotel auf Mallorca erwarten dürfen.

Mehr dazu unter virginlimitededition.com/en/son-bunyola

Previous post

Großes Interesse an Probefahrten mit der neuen Alpine

Next post

wineBANK Sylt eröffnet in Westerland

deluxeadmin

deluxeadmin